Filtern
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
Topseller
Pard Nachtsicht-Nachsatzgerät NV007A Pard Nachtsicht-Nachsatzgerät NV007A
555,63 €

4 Verfügbare Varianten

Smartclip Adapter für Pulsar FN455 Smartclip Adapter für Pulsar FN455
193,98 €

9 Verfügbare Varianten

11%
35%
Liemke Wärmebildkamera Keiler 50 Pro Liemke Wärmebildkamera Keiler 50 Pro
2.719,66 € 4.198,00 €
20%
Liemke Wärmebildkamera Challenger 15 Liemke Wärmebildkamera Challenger 15
1.070,31 € 1.350,00 €
Wärmebild & Nachtsicht 45 Artikel
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 3

Nachtsichtgeräte & Wärmebildkameras – für vollen Durchblick auch bei Nacht

Mit Nachtsichtgeräten und Wärmebildkameras haben Sie als Jäger bei Nacht und Dämmerung den vollen Durchblick. Sie sind zum großen Trendthema der letzten Zeit geworden und gehören für so manchen Jäger bereits zum festen Bestandteil der Jagdausrüstung. Doch auch im Hobby- und Freizeitbereich zum Beobachten von Wildtieren erfreuen sich die Geräte großer Beliebtheit. Wir unterstützen Sie bei der Auswahl des passenden Modells.

Wärmebildkamera oder Wärmebildgerät – das wird darunter verstanden

Das menschliche Auge kommt in der Dämmerung schnell an seine Grenzen. Das verbliebene Restlicht reicht nicht mehr aus, sodass Sie die Umgebung nur noch eingeschränkt wahrnehmen können. Nachtsichtgeräte helfen durch innovative Techniken zur Restlichtverstärkung dabei, die Umgebung trotz der Dunkelheit noch klar erkennen zu können. Ein Nachtsichtgerät halten Sie vor die Augen, um restlichtverstärkte Eindrücke Ihrer Umgebung beobachten zu können; mit einer Nachtsichtkamera können Sie darüber hinaus auch Aufzeichnungen machen.

Wärmebildkameras hingegen zeigen Temperaturunterschiede verschiedener Oberflächen, die Sie im Wald beobachten. Warme Bereiche werden deutlich von kälteren unterschieden. Wild, das aufgrund der höheren Körpertemperatur wärmer ist als seine nächtliche Umgebung, wird für Sie dank Wärmebildgerät einfach erkennbar. Der Unterschied zwischen Wärmebildgerät und -kamera ist, dass Sie mit letzterem auch aufzeichnen können.

So lassen sich Nachtsichtgerät und Wärmebildkamera einsetzen

Egal für welches Gerät Sie sich entscheiden, die unterschiedlichen Modelle und Arten lassen sich vielseitig einsetzen. Folgende Anwendungsszenarien sind typisch:

  • Nachtsichtgeräte bei der Jagd helfen dabei, Wild zu lokalisieren
  • Wärmebildkameras für die Jagd vereinfachen die Erfassung des Wildbestands
  • Nachtsichtgeräte eignen sich zur Beobachtung von Wildtieren

Nachtsichtgeräte und Wärmebildgeräte für die Jagd – Hightech pur

Die Funktionsweisen von Wärmebildkameras und Nachtsichtgeräten für die Jagd unterscheiden sich in zwei grundlegende Arten.

  1. Einige Geräte verstärken das Restlicht, sodass Sie bei Dämmerung in der Lage sind, Umrisse und Details besser erkennen zu können. Je nach Bauart sind diese Geräte nur für den Nachteinsatz geeignet.
  2. Zum Aufspüren von Wärmequellen eignen sich Wärmebildgeräte, die das Infrarotlicht der Umgebung sichtbar machen. Bei völliger Dunkelheit, aber auch am Tage können Sie mit dieser Jagdausrüstung die Umgebung wahrnehmen.

Unterschiedliche Geräte für unterschiedliche Distanzen

Je nachdem, in welchen Entfernungen Sie Lebewesen entdecken möchten, müssen Sie unterschiedliche Gerätetypen verwenden. Die leichten und kompakten Restlichtverstärker eignen sich für geringe Distanzen bis 50 Meter. Als Ferngläser für die Jagd ist diese Technik daher nicht geeignet.

Höhere Distanzen erfordern teurere Geräte, die Infrarot- oder Wärmestrahlung detektieren können. Das Wärmebildgerät lässt sich sehr gut am Tag oder in der Nacht verwenden. Allerdings sind Gegenstände, die keine Wärme abstrahlen, nur schwer erkennbar.

Darauf sollten Sie beim Kauf achten

Sie erhalten Wärmebildgeräte als eigenständige Produkte oder Vorsatzgerät für Tageslichtoptiken. Je nach Verwendungszweck sollten Sie die passende Variante auswählen. So kann es hilfreich sein, dass Sie ein Produkt mit integriertem Entfernungsmesser für die Jagd aussuchen. Mit einer hochwertigen Bildverstärkerröhre wird sich Ihre Jagdoptik in der Dämmerung erheblich verbessern. Möchten Sie das Wild aufzeichnen, ist die Jagdkamera die richtige Wahl. Neben der Bauform sind folgende Faktoren entscheidend:

  • Detektorauflösung
  • Pitch
  • Bildwiederholrate
  • Gewicht
  • Robustheit
  • Zoom

Häufig gestellte Fragen

Sind Nachtsichtgeräte und Wärmebildkameras bei der Jagd legal?

Beachten Sie das für Ihr Bundesland geltende Jagdgesetz. Als einzeln zu verwendende Geräte ist die Technik in der Regel erlaubt. Als Vorbaugeräte an die Jagdoptik ist das Jagdgesetz zu beachten.

Was sollte beim Kauf eines Nachtsichtgerätes für die Jagd beachtet werden?

Beachten Sie, für welche Entfernung die Geräte geeignet sind, welcher Zoom möglich ist und ob die Geräte eigenständig oder als Anbaugerät verwendet werden können.

Was ist ein Nachtsichtgerät mit IR-Strahlern?

IR-Strahler erfassen die Infrarotstrahlung der Umgebung. Diese lassen sich zuschalten, sodass die Leistungsfähigkeit der eigentlichen Erfassungsgeräte noch gesteigert wird. IR-Strahler sind für das menschliche Auge nicht sichtbar.

Zuletzt angesehen